Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung:

1.1 Die Anmeldung zu den Veranstaltungen erfolgt über unsere eigene Homepage, auf welcher der/die TeilnehmerIn das elektronische Anmeldeformular für das jeweilige Seminar ausfüllt. Nach Absendung der Anmeldung erhält der Teilnehmer/die Teilnehmerin eine elektronische Anmeldebestätigung an die von ihm/ihr bekanntgegebene E-Mail-Adresse übermittelt. Diese Anmeldebestätigung beinhaltet neben einer Rechnungs- und Zahlungsbestätigung die Eintrittskarten und die Daten des Teilnehmers/der Teilnehmerin, der Veranstaltung sowie die Identifizierungsnummer.

1.2 Eine durchgeführte Anmeldung ist verbindlich. Eine Stornierung kann nur nach den Bestimmungen des Punktes 4.4 der AGB stattfinden.

1.3 Eine erfolgreiche Anmeldung und deren ordnungsgemäße Bezahlung berechtigt den Teilnehmer/ die Teilnehmerin bei dem Seminar teilzunehmen.

1.4 Das Zustandekommen der Veranstaltung hängt vom Erreichen der vom Veranstalter festgelegten Mindestteilnehmerzahl (6 Teilnehmer) ab. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kommt die Veranstaltung nicht zustande und jegliche einbezahlten Beträge bezüglich des nicht zustande gekommenen Seminars werden zurücküberwiesen.

1.5 Die Seminarplätze werden der Reihe nach vergeben.

1.6 Wird die Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt bzw. findet die Veranstaltung aus einem sonstigen Grund nicht statt, wird dem Teilnehmer/der Teilnehmerin, die bereits bezahlte Gebühr ohne Verzugszinsen rückerstattet.

1.7 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, in Ausnahmefällen (Krankheit, Unfall) Termine abzuändern oder zu verschieben.

 


2. Haftung:

Durch die Anmeldung erkennt der/die Seminarteilnehmende Folgendes an:

2.1 Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen einschließlich der gemeinsam zubereiteten und mitgebrachten Mahlzeiten erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Nahrungsmittelallergien und -Unverträglichkeiten sind selbst zu berücksichtigen. Die Teilnehmenden sind durch den Veranstalter weder Kranken- noch Unfall- noch Haftpflichtversichert. Der Veranstalter hat jegliche Allergien durch Kürzel in den Fußzeilen vermerkt. TeilnehmerInnen haften für die durch sie schuldhaft verursachten Schäden selbst.

 

2.2 Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko. Die Seminarleiter haften für Schäden an der Küche oder Inventar, die nicht mutwillig sind und sofern es nicht um Schäden aufgrund von Leben, Körper oder Gesundheit handelt.

2.3 Der Seminarleiter leistet Gewähr, dass die verwendeten Lebensmittel frisch und einwandfrei sind. Bei Allergien, die nicht vor Kursbeginn mitgeteilt werden wird keine Haftung übernommen.

2.4 Es kann keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände wie insbesondere Kleidung, Wertgegenstände, Geld und Unterlagen übernommen werden.

Gesundheit & Hygiene:

2.5 Es müssen angemessene Kleidung und Schuhe während des Seminars getragen werden, jeglicher Schmuck der zu einer Gefahr beitragen könnte muss vor Seminarbeginn abgelegt werden. Kochschürzen sowie Grillwerkzeug werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. 

2.6 Vor Seminarbeginn und nach Toilettenbesuchen müssen die Hände gründlichst gewaschen werden. Alle Hinweise des Seminarleiters zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln müssen befolgt werden.

2.7 Personen, die zu Beginn des Kochkurses an Fieber, Erbrechen oder Durchfall leiden, können ebenfalls nicht teilnehmen.

2.8 Während des Seminars ist äußerste Aufmerksamkeit bei der Bedienung der Geräte geboten.


3. Bezahlung:

3.1 Die Seminar Gebühr ist im voraus festgelegt und ist im Rahmen des Anmeldevorganges ersichtlich. Die Gebühr hängt vom jeweiligen Seminarprogramm ab.

3.2 Im Zuge der Anmeldung muss sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin für eine Zahlungsart entscheiden für die Begleichung der Gebühr auszuwählen, wobei er/sie sich für eine Bezahlung per Kreditkarte, SEPA, Vorauskasse (Rechnung)  und Barzahlung vor Seminarbeginn entscheiden kann. Eine gültige Anmeldung setzt eine durchgeführte Bezahlung seitens des Teilnehmers/der Teilnehmerin voraus.

3.3 Gutscheine können nur nach Verfügbarkeit eingelöst werden, eine Barablöse ist NICHT möglich. Der Gutschein hat den Wert des darauf vermerkten Kurses. Die Einlösung auf höherpreisige Gutscheine ist nur bei Aufzahlung möglich.

4. Ausschluss, Rücktritt, Parkplätze, Inhalte

Ausschluss:

4.1 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einzelne TeilnehmerInnen von der Veranstaltung auszuschließen, wenn diese aufgrund ihres Verhaltens trotz Unterlassungsaufforderung die Sicherheit oder den Lernerfolg der Gruppe oder Einzelner gefährden. In diesem Fall sowie bei vorzeitigem Ausscheiden aus dem Kurs auf Wunsch des/der Teilnehmenden entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebeitrags oder sonstiger Kosten.

Inhalte:

4.2 Angeboten werden Grillseminare, einschließlich die Art und Weise wie ein Grill zu bedienen ist und das maximale Potential auszuschöpfen auf professionellem Niveau.

4.3 Vermittelt werden grundlegende Kenntnisse in der Zubereitung verschiedenster Gerichte auf Focus auf Grills.

Rücktritt / Stornierung:

4.4 Die Stornierung, Umbuchung oder Verschiebung eines gebuchten Kurses seitens des/der Angemeldeten ist bis spätestens 15 Tage vor Kursbeginn ohne Verrechnung einer Stornogebühr möglich. Bei Stornierung bis acht Tage vor Kursbeginn werden 50% des Teilnahmebeitrags als Stornogebühr verrechnet. Bei Stornierung bis fünf Tage vor Kursbeginn werden 80% des Teilnahmebeitrags als Stornogebühr verrechnet Bei einer Stornierung drei Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme, aus einem nicht entschuldbaren Grund, ist der volle Kursbeitrag fällig. In jedem Fall muss die Stornierung entweder telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

4.5 Bei Nichterscheinen ohne vorherige Ankündigung  ist eine Umbuchung nicht möglich und auch die Kursgebühr ist zur Gänze fällig und wird nicht zurückerstattet.



Übertragbarkeit:

4.6 Der gebuchte Platz ist jederzeit auf eine andere Person übertragbar. Dies muss vor dem Seminar entweder telefonisch oder per Email bekannt gegeben werden. Ansonsten ist eine Übertragbarkeit nicht möglich.


Alkohol:
4.7 Zu Beginn jedes Seminars bekommen alle TeilnehmerInnen ein alkoholisches Begrüßungsgetränk. Niemand ist verpflichtet dieses zu konsumieren.

4.8 Bei übermäßigen Alkoholkonsum, welcher die Qualität des Seminars mindert oder eine Gefahr für die anderen TeilnehmerInnen darstellt, ist der Veranstalter berechtigt den betrunkenen Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

Parkplätze:

4.9 Durch den wirksam abgeschlossenen Vertrag sind die TeilnehmerInnen dazu berechtigt die zur Verfügung gestellten Parkplätze, während der Seminardauer zu verwenden.

5. Persönliche Daten / Datenschutz

Ton- und Bildaufnahmen:

5.1 Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos gemacht, was beim Abschluss des Vertrages in zwei Versionen angeboten wird.
1) Ich bin nicht damit einverstanden, dass Fotos von mir gemacht werden.
2) Ich bin damit einverstanden, dass alle Fotos, auf denen ich zu sehen bin, die bei dem Seminar geschossen werden für meinen Eigenbedarf und für gewerbliche Zwecke der Kaspar’s Genussmacherei genutzt werden. Alle angeführten Punkte können immer durch eine E-mail an den Veranstalter widerrufen werden.

Jegliche Aufnahmen werden den TeilnehmerInnen auf unserer Webseite frei zur Verfügung gestellt.

5.1 Die bei der Anmeldung übermittelten persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse) werden gespeichert, damit der Veranstalter seinen Aufgaben und den Erfordernissen im Rahmen der Seminare nachkommen kann, z. B. um weitere Seminarangebote auszustellen.

5.2 Personenbezogene Daten, die in jeglicher Form zur Verfügung gestellt werden bzw. von Kaspar’s Genussmacherei aufgenommen werden, werden gemäß der DSGVO streng vertraulich behandelt.

5.3 Der Teilnehmer erklärt mit Anmeldung an einem Seminar sein Einverständnis, dass seine angegebenen Stammdaten (Name, Nachname, E-mail, Telefon) von uns gespeichert werden. Er stimmt ausdrücklich zu von Kaspar’s Genussmacherei über weitere Veranstaltungen informiert zu werden.

Dies kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich widerrufen werden.

 

 

 

6. Anwendbares Recht/Gerichtsstand/Erfüllungsort

Auf dieses Vertragsverhältnis findet österreichisches Recht Anwendung.

Fassung vom 01.01.2020

7. Schlussbestimmungen

Die Vertragsparteien bestätigen, alle Angaben im Vertrag gewissenhaft und wahrheitsgetreu ausgefüllt zu haben und verpflichten sich, allfällige Änderungen wechselseitig umgehend bekannt zu geben.

Änderungen des Vertrages und dieser AGB bedürfen der Schriftform; ebenso ein Abgehen von diesem Formerfordernis. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Auf diesen Vertrag ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts anwendbar. Erfüllungsort ist der Ort der beruflichen Niederlassung des Auftragnehmers. Für Streitigkeiten ist das Gericht am Unternehmensort des Auftragnehmers zuständig.

Kaspar's Genussmacherei OG

office@kaspars-genussmacherei.at
Tel: 0043-680 2241355

Mühlfelderweg 30

8055 Graz